Notfall

Riva in 28203 Bremen

Hündin, nicht kastriert (zu jung)
Geboren: Mitte Mai 2021

Größe derzeit ca. 48 cm / Gewicht 14 kg, grob geschätztes Endgewicht 25-30 kg

Auf Pflegestelle in Bremen seit Mitte September  2021.

RIVA – wird mal eine etwas größere „junge Dame“ 🙂

Die süße Blondine war anfangs sehr verunsichert von der großen, neuen Welt. Mittlerweile hat sie sich gut eingelebt – auch Dank ihres „großen Hundekumpels“, an dem sie sich sehr orientiert.

Ihrer Bezugsperson vertraut sie, nur fremde Menschen bereiten ihr noch einige Sorgen. Vorbeigehende Passanten sind zumeist ok – aber wenn Jemand seine Aufmerksamkeit auf sie lenkt, bekommt sie Angst und weicht bellend zurück. Sie hat aber schon verstanden, dass ihr Frauchen sie „beschützt“ und lässt sich gut beruhigen. Sie wird einfach noch bisschen Zeit (und Übung) brauchen, bis sich ihr Misstrauen legt.

Fremden Hunden begegnet sie offen und neugierig und ist dabei weder aufdringlich noch zu quirlig. Sie hat grundsätzlich ein sehr angenehmes Temperament.

Garten findet Riva natürlich super – Spazierengehen ebenso – Auto-Fahren kennt sie auch – Straßenverkehr, Staubsauger, Rasenmäher und dergleichen sind auch kein Problem. Auf Neues reagiert sie mal neugierig, mal verunsichert, aber nie panisch.

Ihr Jagdtrieb scheint sich in Grenzen zu halten, dafür „bewacht“ sie. Bewegungen und Geräusche außerhalb des Gartens möchte sie verbellen, lernt aber derzeit, dass das nicht „ihr“ Job ist – sie lässt sich gut heranrufen, ablenken und kann auch entspannen. Ihre aktuelle Größe lässt einen guten Anteil Herdenschutzhund-Gene vermuten.

Riva ist stubenrein, läuft prima an der Leine mit und lernt gerade erste Kommandos. Nähere Bekanntschaft mit Kindern und Katzen hat sie hier noch nicht gemacht. Auch Alleine bleiben wurde noch nicht explizit trainiert – Müll raus oder für kurzen Einkauf im Auto (mit ihrem Freund) geht aber problemlos.

Riva ist gechipt, geimpft und entwurmt. Beim Check auf Mittelmeerkrankheiten wurde sie positiv auf  Hepatozoonose getestet, zeigt aber keinerlei Symptome. Ansteckungsgefahr für Mensch und Tier gibt es nicht. In der Regel leben Hunde, die diesen Erreger in sich tragen, damit ohne Probleme.
Infos: https://www.parasitosen.de/krankheiten/hepatozoonose/ueberblick-hepatozoonose

Wir suchen für die süße Maus ein ländliches, eher ruhigeres Zuhause, wo weiterhin mit Geduld und Einfühlungsvermögen an ihrem Misstrauen gegenüber Fremden gearbeitet wird. Erfahrung mit den Eigenschaften und Bedürfnissen von Herdenschutzhunden wäre wünschenswert.

Anfragen per Mail (mit Infos zu Ihnen) an
julia@prodogromania.de

Kategorie:

Weitere Informationen

Größe: 48 cm
vermittelbar ab: sofort
zur Besonderheit: Hepatozonoose positiv, vermutlich Herdenschutzhund-Mix

Chip:
Ohrmarke
Erfassung:
Kontakt julia@prodogromania.de

Dauerpaten: keine

Video’s von

Riva in 28203 Bremen

Riva in 28203 Bremen

Weitere Informationen

Größe: 48 cm
vermittelbar ab: sofort
zur Besonderheit: Hepatozonoose positiv, vermutlich Herdenschutzhund-Mix

Chip:
Ohrmarke
Erfassung:
Kontakt julia@prodogromania.de

Dauerpaten: keine

Auswahl einschränken

show blocks helper

Vermittlungsstatus

Shelter

Geschlecht

Größe

Altersgruppe

Halteranforderung

Aufenthaltsort

Tierschützer

Dauerpaten vorhanden

Rettungspaten vorhanden

Im Shelter seit

Besonderheit

Vermittler