Seite wählen

FLUGMODUS an….

Ihr kennt es alle vielleicht noch aus nicht allzu ferner Zeit.
Man muss/will eine Reise antreten (privat, dienstlich, ehrenamtlich…). Die Tage davor: Ziemlich stressig, einpacken, aufräumen, an alles denken. Hunde vielleicht noch woanders parken. Fahrt zum Flughafen mit Zug, Auto, Bus….Einchecken, warten, hoffen, dass alles pünktlich ist, und alles klappt…Vorfreude, Aufregung, Müdigkeit, viele Gedanken….
Und dann ist da dieser Moment (zumindest wenn man keine Flugangst hat…), wenn man endlich im Flieger auf seinem Platz sitzt, alles ganz planmäßig und routiniert wirkt. Das Gepäck ist endlich verstaut, die Lichter werden gedämmt, die Sicherheitshinweise sind durch und der Vogel macht sich auf zur Startbahn. Es kehrt Ruhe ein. Ihr schaltet den Flugmodus an.
Ihr kennt diesen Moment.
Wir kennen diesen Moment. Wir spüren ihn sogar gerade. Trotz Corona. Denn all die Anstrengung, der Stress, das Sortieren und Listen abarbeiten, dass „Bloß nichts vergessen Gefühl…“…alles ist gerade hinter uns. Das große Trommeln wird ein leises monotones Rauschen, wie das Geräusch der Triebwerke, wenn man endlich über den Wolken ist.
Wir haben den Flugmodus an.
Wir schauen nun von oben auf das herab, was wir da die letzten Tage alles geschafft haben.
Unsere Hunde sitzen alle in den Autos, jeder hat seinen Platz. Es ist warm und ruhig. Das Ziel ist klar, die Routen sind gemacht. Diese Stunden sind für alle so wichtig. Dieses Flugmodus Gefühl ist so wichtig, damit man immer wieder die Ruhe hat, um zu reflektieren, was alles so war, was alles gerade ist und was ganz bald dann auch sein wird.
Wir bedanken uns von Herzen für alle, die uns geholfen haben, dass wir diesen großen SOS Transport starten konnten.
Danke für all die vielen Spenden – der Transport ist komplett finanziert.
Danke, dass unsere SOS Rumis zu euch kommen dürfen, liebe Pflegestellen, Tierheime und Tierschutzorgas. Danke für eure offenen Türen.

FLUGMODUS an….

Ihr kennt es alle vielleicht noch aus nicht allzu ferner Zeit. Man muss/will eine Reise antreten (privat, dienstlich, ehrenamtlich...). Die Tage davor: Ziemlich stressig, einpacken, aufräumen, an alles denken. Hunde vielleicht noch woanders parken. Fahrt zum Flughafen...

mehr lesen

Boston.

Unser crazy Typ aus Baile.... er musste so lange warten, bis wir endlich das passende Zuhause finden konnten, wo so ein dynamischer und verzweifelter Kerl gefördert, aber nicht überdreht wird. Wo er Ruhe findet, aber keine Langeweile hat. Wo er Zuverlässigkeit...

mehr lesen

Es ist endlich soweit! 💚💌

Unser Kalender ist fertig, der Druck ist durch und die großen Pakete sind bald bei Silke angekommen. Dann geht er los, unser Kalender Verkauf für das Jahr 2021. Wie immer bestellt ihr über unseren PDR e.V. SHOP. Der Kalender kostet 12,50€ und der gesamte Erlös dient...

mehr lesen

💞 Liebe ProDogger 💞

ich weiß nicht, wie es Euch geht – aber wir haben das Gefühl, dass die Zeit noch mehr rennt als sonst. Wieder sind drei ereignisreiche Monate vergangen und leider beginnt COVID-19 unsere Arbeit wieder stärker zu beeinflussen. Ende Juli/Anfang August war nochmal ein...

mehr lesen

Großer Kastratag in Baile!📯📅

Heute ist unser Tierarzt Team aus Timisoara wieder da und es sind einige Besitzerhunde gebracht worden, was uns sehr freut! Mishu hat ordentlich Werbung gemacht, damit alle über diese kostenlose Kastrationsmöglichkeit informiert sind. ProDogRomania e.V. trägt auch für...

mehr lesen

ALLES IST EIN WETTLAUF MIT DER ZEIT

Liebe ProDogger, wir wünschen euch einen schönen Wochenstart. Wir sind dankbar, dass es euch gibt. Gäbe es euch nicht, könnten wir nicht helfen. Nur zusammen - das muss stets klar sein - können wir helfen. Nie ist es die Leistung EINER Person, sondern stets das...

mehr lesen