Rettungspate vorhandenDauerpate vorhanden

Esperanza – Gnadenplatzhund seit dem 15.02.2022

ESPERANZA’S Unterstützung:

Gnadenplatz-Rettungspaten: 2
Gnadenplatz-Dauerpaten: 2 – wir danken herzlich: Regine F. und Andrea M.

Kontakt für finanzielle Unterstützung: gnadenplatz@prodogromania.de

Alle Informationen zu unserem Gnadenplatzkonzept:
http://prodogromania.de/2018/07/gnadenplatzhunde/

——————————————————————————-

Hündin, kastriert
geb. ca.  2017
Größe:  ca. 50cm

UPDATE Februar 2022:

Alles war geplant und es kam doch anders.
Zanza (PDR Name: Esperanza) kam mit dem SOS Transport Ende Dezember 2021 bei uns an und sollte zeitnah auf die Suche nach ihrem endgültigen zu Hause gehen.
Bereits beim Abholen fiel auf, dass sie nicht gut laufen konnte. Zunächst haben wir dies auf eine Verletzung ihrer Pfotenballen geschoben, die an zwei Stellen aufgescheuert waren. Wir warteten bis diese geheilt waren. Danach war sie zwar wieder auf vier Beinen anstatt nur auf drei Beinen unterwegs, aber das unrunde Gangbild blieb.
Röntgentermin der Hüfte und Knien wurde vereinbart. Bereits als Laie war erkennbar, dass das nicht alles so gut aussieht.
Gestern war Beratungstermin bei einem Spezialisten, Dr. Bausch in der Tierklinik Duisburg-Kaiserberg, der uns bereits mehrfach gut beraten bzw. unsere Hunde wie Sam operiert hat.
Seine Worte „wo fängt man an und wo hört man auf?“
Dieses Problem habe ich nun auch und fange daher oben an und arbeite mich nach unten durch.
Zanza hat eine schwere Spondylose Brücke zwischen LWS und Kreuzbein. Da sie bereits deutliche Stellreflexverzögerungen hat, kann dies bereits auf das Equina-Cauda-Syndrom hindeuten – sicherlich geschuldet der hochgradigen Spondylose.
Linke Hüfte weist eine hochgradige HD auf. Rechts eine leichtere HD.

Kreuzbandriss auf der rechten Seite ist älter und kommt sie aktuell gut mit zurecht. Kreuzbandriss links ist recht frisch, aber ihr Gangbild hat sich innerhalb eines Monats bereits etwas gebessert. Links kann der Meniskus raus rutschen, aber bekam ich bisher immer schnell wieder rein. Bisher „erst“ zwei Mal passiert.

Beide Kniee haben bereits Arthrose.An einem Hinterlauf hat sie eine Zubildung (Tumor).
Bis auf die Entfernung des Tumors sehen wir erstmal von einer OP ab. Operieren wir den frischeren Kreuzbandriss kann es zu einer veränderten Haltung kommen und das rechte Kreuzband könnte ihr mehr Probleme machen als aktuell. Auch kann man Hüfte etc operieren, aber ob das alles zielführend und zu einem besseren Wohlbefinden führt, ist fraglich.

Daher halte ich die Expertenmeinung für richtig. Abwarten wie es sich entwickelt. Macht der Meniskus dauerhaft Ärger und ist sie nur noch auf drei Beinen unterwegs MUSS gehandelt werden. Macht das Equina-Cauda-Symptom wirklich neurologische Probleme, MUSS gehandelt werden.

Zanza kennt ihre Probleme schon lange und geht damit gut um, wie z.B. dafür zu Sorgen, dass ihre Hinterläufe auf einem rutschfesten Grund stehen. Fliesen werden gemieden, wenn sie sich z.B. freuen möchte. Kurze Strecken auf Fliesen mit Sicht auf Rettung auf sicherem Untergrund geht. Sie wusste das schon alles viel früher als wir.

Zanza darf auf die Oldierunden weiter mit gehen. Mehr als einen guten km am Stück sollte es nicht sein. Diese Spaziergänge in „Rolatorgeschwindigkeit“ genießt sie sehr. Mehr „Physiotherapie“ könnte sie überfordern.

Zanza darf bei uns als Gnadenplatzhund bleiben. Geplant war dies nun nicht, aber mit ungutem Gewissen bei sehr unsicherer Prognose wie es sich entwickelt, möchten wir sie nicht vermitteln. Sie hat ihre Familie und Rudel gefunden.

Zanza würde sich sehr über Gnadenplatzpaten freuen. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei gnadenplatz@prodogromania.de.
______________________________________________________________________________

UPDATE November 2021:

ESPERANZA ist eine ganz tolle Hündin, die sich riesig über unseren Besuch und ein bisschen Aufmerksamkeit gefreut hat.

_______________________

  • sehr freundlich
  • zutraulich
  • gerne anfassbar
  • verträglich
Kategorie:
Rettungspate vorhandenDauerpate vorhanden

Esperanza – Gnadenplatzhund seit dem 15.02.2022

Aufenthaltsort

Vermittlungsstatus

Geburtsjahr

Gnadenplatz Rettungspaten vorhanden

Gnadenplatzpaten vorhanden

Video’s von

Rettungspate vorhandenDauerpate vorhanden

Esperanza – Gnadenplatzhund seit dem 15.02.2022

Rettungspate vorhandenDauerpate vorhanden

Esperanza – Gnadenplatzhund seit dem 15.02.2022

Aufenthaltsort

Vermittlungsstatus

Geburtsjahr

Gnadenplatz Rettungspaten vorhanden

Gnadenplatzpaten vorhanden

Auswahl einschränken

show blocks helper

Vermittlungsstatus

Shelter

Geschlecht

Größe

Altersgruppe

Halteranforderung

Aufenthaltsort

Tierschützer

Dauerpaten vorhanden

Rettungspaten vorhanden

Im Shelter seit

Besonderheit

Vermittler

Geburtsjahr