Auch dieses Wochenende konnten wir drei Autos starten lassen.
In den Norden.
In den Süden.
In den Westen.
Es muss vorher so viel koordiniert und organisiert werden, aber wir kriegen es immer wieder hin.
Alle Hunde sind angekommen, die Sachspenden sind verladen und die Männer fahren wieder heim.
Schaut mal, was wir für schöne Rückmeldungen von den Adoptanten und Pflegestellen erhalten, die unsere Hunde an den gesicherten Haltepunkten abholen:
„Auch von uns ein dickes Danke an das tolle PDR Team. Alle waren wieder total nett und geduldig. Auch und gerade die Fahrer. Danke❤️. Wir waren auch in Gifhorn. Super organisiert, einfach nett🥰.“
„Wir sagen auch vielen Dank an alle, die diesen reibungslosen Ablauf mit organisiert haben.“
Wir sind sehr dankbar, dass wir so unermüdliche Sammelstellen haben, die alle Sachspenden sortieren und wiegen und zusammenstellen..
Danke an alle Menschen, die aktiv unsere Haltepunkte betreuen, bei Wind und Wetter und krassen Uhrzeiten auf den Transport warten und die Übergabe der Hunde managen.
Alle werden sicher und ruhig entladen und bekommen ihr Sicherheitsgeschirr angepasst.
Kein Hund wird alleine und panisch an einer Autobahn Raststätte übergeben.
Danke an unsere tollen Fahrer, die unsere Hunde in das neue Leben fahren. ♥️
Unsere Erfahrung über die Jahre hat uns ermöglicht, das alles so ruhig und organisiert jedes Mal über die Bühne zu bringen.
Der Transport der Hunde und die sichere Übergabe ist die erste große Schlüsselstelle, die gemeistert werden muss, um eine Vermittlung von Hunden aus dem Ausland verantworten zu können.

Auswahl einschränken

show blocks helper

Vermittlungsstatus

Shelter

Geschlecht

Größe

Altersgruppe

Halteranforderung

Aufenthaltsort

Tierschützer

Dauerpaten vorhanden

Rettungspaten vorhanden

Im Shelter seit

Besonderheit

Vermittler

Geburtsjahr