Wir können nicht wegschauen, wir können nicht sagen: Tut mir leid, liebes Hundekind, heute können wir dir nicht helfen….

Wir kämpfen aktuell in allen Sheltern…. Die Zeiten sind schwierig. Die Kennel sind voll, immer sind zu wenige Arbeiter da, die regelmäßig gut sauber machen können. Die Hundekinder sind gestresst, gelangweilt. Nicht immer können wir hochwertiges Futter füttern – alles aktuell eine massive Kostenfrage. Nun sind auch noch die Impfstoffe knapp geworden, einige Hersteller hatten Lieferprobleme und wir konnten unsere Hundekinder nicht impfen…Ein riesen Drama!
Wir fragen in letzte Zeit so oft nach Hilfe, immer gibt es einen Notstand, wir hecheln hinter unseren Pflichten hinterher und wissen nicht mehr, wie wir das alles stemmen sollen. Viele Menschen müssen ihre monatliche Unterstützung einstellen, da sie aktuell private Sorgen haben aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Lage.
Nun haben wir die Möglichkeit bei einem Hersteller eine große Menge an Impfungen zu bestellen, die dringend benötigt wird.
Da wir eine große Menge abnehmen wollen, bleibt der Preis pro Impfung bei circa 20€ – das einzig Gute in dieser Situation…
Wir sind nun auf der Suche nach Unterstützung…. 20€ retten aktuell das Leben eines Hundekindes…
Und sie werden täglich vor unsere Türen und Tore gestellt. In Pappkartons, Kisten, direkt aus dem Kofferraum. Verwurmt, voller Flöhe, nichts auf den Rippen…. …Wir können nicht wegschauen, wir können nicht sagen: Tut mir leid, liebes Hundekind, heute können wir dir nicht helfen….
Bitte lasst uns nicht im Stich, unsere Arbeit der letzten Jahre wird aktuell massiv auf die Probe gestellt.
Herzlichen Dank von dem gesamten Team an alle, die uns auch in diesen Tagen nicht von der Seite weichen!
Hier gehts zur Spendenaktion:

Auswahl einschränken

show blocks helper

Vermittlungsstatus

Shelter

Geschlecht

Größe

Altersgruppe

Halteranforderung

Aufenthaltsort

Tierschützer

Dauerpaten vorhanden

Rettungspaten vorhanden

Im Shelter seit

Besonderheit

Vermittler