Seite wählen

In enger Absprache mit Mishu in Baile haben wir uns dazu entschlossen, einen Baile Transport möglich zu machen.🥳
Die Entscheidung haben wir uns nicht leicht gemacht, aber gerade Baile platzt aus allen Nähten und einige unsere Kooperationspartner haben aktuell Platz, so dass wir nun gemeinsam diesen Transport möglich machen.
Was uns dabei wichtig ist, sind folgende Regeln:
Alle Mitarbeiter aus dem Shelter, das sind auch unsere Fahrer, sind täglich zusammen im Einsatz. Hier in Rumänien kommt es also nicht zu einem neuen sozialen Kontakt, nur weil der Transport ansteht.
Wir fahren in Deutschland NUR Tierheime an und transportieren auch NUR Hunde, die dann im Tierheim verbleiben und von dort aus vermittelt werden. Unsere PS an der Ostsee wird auch direkt Hunde erhalten, auch dort ist kein neuer Personenkontakt nötig. Es kommen keine End-oder Pflegestellenhunde an, die dann abgeholt werden müssen, und man hierdurch auch wieder sich im Land bewegt.
Alle Menschen, die eh täglich ins Tierheim fahren, weil sie dort arbeiten, nehmen die Hunde an, bringen sie in ihre Zimmer und die Fahrer fahren wieder nach Hause.
Mit diesem Vorgehen haben wir keinen neuen sozialen Austausch, die Fahrer tragen natürlich Mundschutz und Handschuhe.