Tierheimbau

Hier wollen wir euch an der Entwicklung des Tierheimbaus teilhaben lassen. Schritt für Schritt entsteht in Baile Herculane ein Ort der Sicherheit, der Zuflucht, der Hilfe und der Chance auf ein tolles Leben in Sicherheit.

Juli 2016 – Unser OP – Tisch ist da!

Lange Zeit hat Adriana sehr große Hunde auf einer doppel-Tisch-Konstruktion kastriert, was alles andere als toll war. Wir haben uns im Juni dazu entschieden, dass wir einen großen höhenverstellbaren OP Tisch kaufen werden, der dann am 08.07.2016 in das Vetgebäude eingezogen ist.

13606479_1367305423283769_2722555328161371707_n

Auch haben wir vor dem OP Trakt noch eine Zwischentür eingezogen, damit dort ungestört gearbeitet werden kann.

13606503_1367304629950515_8651894023661496619_n

Mai 2016 – Unser U-Gebäude ist fertiggestellt.

Unser letztes Hundehaus ist nun fertiggestellt. Dort haben wir drei sehr große Zwinger mit großem überdachtem Bereich und sechs kleinere Boxen, wo frisch angekommene Hunde geparkt werden können.

IMG_3703

April 2015 – Die Quarantäne wird langsam fertig.

Jetzt sieht es schon „richtig“ aus.

11151029_1067646796582968_4306654608336139141_n

März 2015 – Die Quarantäne nimmt Gestalt an!

Gefährliche Infektionskrankheiten wie Staupe, Parvovirose, Hepatitis contagiosa canis, Tollwut, Zwingerhusten und Leptospirose bedrohen die Gesundheit der Tiere.
Zum Schutz für alle Hunde im Tierheim ist es deshalb enorm wichtig, dass die neu ankommenden Hunde nicht direkt ins Rudel gesetzt werden sondern zunächst in Quarantäne bleiben, denn sie sind nicht geimpft und können sich gegenseitig infizieren.

10847993_1054707007876947_4196961226446795097_n

Dezember 2014 – Die Heizung im Tierheimgebäude ist fertig!

Damit auch im Winter die Patienten im Warmen gesund werden können und die Tierärzte rund ums Jahr einen warmen Behandlungsraum vorfinden, war es natürlich absolut notwendig, dass eine Heizung installiert wird. Auch das ist nun abgeschlossen und das Tierheimgebäude ist nun endlich beheizt.

heizung

Juni 2014 – Die Traces-Registrierung steht!

Nach langem Bangen und einigen Überprüfungen ist es endlich geschafft. In Baile Herculane steht nun ein Tierheim, dass nach EU-Maßstäben gebaut wurde und nun darüber die offizielle Anerkennung erhalten hat. Von nun an können auch aus Baile Heculane Traces Transporte starten!

Mai 2014 – Das Tierarztgebäude ist nahezu komplett fertig gestellt:

Kastra_Mishu1

Die erste Kastrationsaktion konnte Anfang Mai erfolgreich abgewickelt werden. Die Räume sind hell, leicht zu reinigen und funktional. Wir sind alle sehr zufrieden, vor allem Mishu.

Mitte April 2014 – Die ersten Fliesen werden im Vet Gebäude verlegt.

Mishu hat begonnen im OP die Fliesen zu verlegen.

Fliesen

Anfang April 2014 – Erste Lampen werden im Vet. Gebäude installiert.

Nach und nach werden in den einzelnen Räumen die Lampen installiert.

1972297_648306681890869_1097885257_n

1525499_648303955224475_43855367_n

Ende März 2014 – Erste Türen werden eingebaut, Innenausbau schreitet voran

Groß und hell sind die Räume dank der tollen Fenster!

10007508_642739765780894_2108417054_n

10011461_641884402533097_1820720364_n

Mitte März 2014 – Ersten Fenster werden eingebaut

Unglaublich, aber war, das Gebäude ist schon soweit, dass die ersten Fenster eingesetzt werden können. Das Veterinärgebäude soll sehr hell innen sein und so hat sich Mishu für sehr große Fenster entschieden, die sich ganz leicht in die vorher gefertigte Holzkonstruktion haben einsetzten lassen.

tierheim

März 2014 – Richtfest beim Veterinärgebäude

Das Wetter spielt super mit und so können die Bauarbeiten zügig erfolgen. Das Dach ist nun fast schon fertig, es fehlen noch ein paar kleine Details.

1912265_635834226471448_229622458_n

Anfang März 2014 – Das Tierheim ist an das Stromnetz angeschlossen!

Lange hat es gedauert, endlich ist es soweit. Es gibt jetzt vor Ort Strom! Eine großere Erleichterung und ein großer Schritt nach vorne!

Ende Februar 2014 – Startschuss Veterinärgebäude

Das wichtigste Gebäude wird nun in Angriff genommen. Das Veterinärgebäude ist verpflichtend, damit das Tierheim von Mishu eine Traces Registrierung erhält, die unabdingbar für die Adoptionen ins Ausland ist. Dieses Gebäude wird mit Abstand das kostspieligste der bisherigen, da hier eine sehr hochwertige Infrastruktur von Nöten ist und spezielle Anforderungen an das Gebäude gestellt werden. Hier seht ihr das Fundament des Gebäudes.

vethouse1

Und hier kommen die ersten Holzkontstruktionen ins Spiel.

vethouse

Anfang Februar 2014 – Fertigstellung Hundehaus 2

Die Bauzeit von Hundehaus 2 war wesentlich kürzer als die von Hundehaus 1, da es sich um eine wesentlich einfacherer Konstruktion handelt, da es nur Außenboxen gibt.

IMG_1906

IMG_1629

Nach und nach ziehen auch hier die ersten Bewohner ein.

IMG_1635

Januar 2014 – Richtfest Hundehaus 2

Das Dach ist drauf, die Zwinger werden unterteil.

Hundehaus2.5

Dezember 2013 – Start Hundehaus 2 

Auch das zweite Hundehaus wurde noch im Jahr 2013 begonnen. Hier wird es nur Außenboxen geben, 10 Stück auf jeder Seite. Der jeweils hintere Teil der Box soll überdacht sein. Hier seht ihr das Fundament.

Hundehaus2.2

Und hier wird mit der Holzkonstruktion begonnen, die später das Dach tragen wird.

Hundehaus2.4

November 2013 – Fertigstellung Lager

Das Lagerhäuschen ist schnell gebaut. Hier finden Futter, Leinen, Näpfe, Decken und viele Dinge mehr Platz, die täglich benötigt werden.

Lager

Lager1

Oktober 2013 – das Grundstück wird eingezäunt

Zusammen mit vielen Helfern aus Deutschland beginnt Mishu mit der Umzäunung des Geländes. Ein wichtiger Schritt, damit der weitere Bau geschützt und sicher fortgesetzt werden kann.

Zan

Zaun1

Anfang Oktober 2013 – Hundehaus 1 ist fertig.

Nach und nach finden alle Zaunelemente ihren Platz und alle Türen werden gesetzt.

Hundehaus1.5

Hundehaus1.7

Nach und nach ziehen die ersten Bewohner ein.

1384276_605797732809963_83661778_n

1381160_564648713590000_116801512_n

IMG_1622

September 2013 – Richtfest Hundehaus 1

Das Dach ist fertig! Langsam erkennt man, dass es wirklich ein richtiges Häuschen wird. Alle Mauern sind fertig, die ersten Zaunelemente werden gesetzt.

Hundehaus1.4

Hundehaus2

August 2013 – Hundehaus 1 wächst

Stein für Stein wird immer deutlich erkennbarer, wie Hundehaus 1 in Zukunft ausschauen wird.  Es entstehen 12 Zwinger mit jeweils einem Auslauf. Die Hunde können frei entscheiden, ob sie drinnen oder draussen sein möchten.

Hundehaus1

Hundehaus1.1

Hundehaus1.12

Ende Juli 2013 – Fundament für Hundehaus 1 wird fertiggestellt.

Plattform_Hundehaus1

Plattform1_Hundehaus1

Juli 2013 – Unterschreiben des Pachtvertrags

Mishu schließt den Vertrag mit dem Priester, das Land von knapp 5000qm Fläche für 14 Jahre zu pachten.

1070041_533722250015980_107916359_n