Calypso

Calypso

Wir freuen uns sehr, dass Calypso, die in ihrem vorherigen Leben in Ploiesti Almina hieß und am 23. September diesen Jahres bei uns einzog, jetzt auch zu den Fellnasen gehört, die in die Glückskindergalerie eingezogen sind.
Calypso war von Anfang an sehr zutraulich, freundlich, auch vorsichtig, aber nicht ängstlich. Sie kannte Treppen, Fliesenböden und auch Leine und Geschirr, so daß wir davon ausgehen, dass sie schon einmal eine Familie hatte. Bei uns lebt sie nun mit unseren 2 Kindern und 2 weiteren Hündinnen zusammen, mit denen sie sich gut versteht und lautstark den Garten verteidigt. Die Kinder liebt sie und umgekehrt auch, daher wird täglich ausgiebig geknibbelt, geschmust und geknuddelt und dabei auch ordentlich geschnarcht. Calypso hat vermutlich irgendwann eine Staupe- Erkrankung durchgemacht, wodurch sie ein permanentes Zucken am Kopf zurückbehalten hat, was sie aber nicht einschränkt und nur im Ruhezustand richtig sichtbar ist. Die Kleine hat schon einiges gelernt und das sehr schnell, da man sie mit Leckerchen gut motivieren kann.
Über Calypso kann man eigentlich nur sagen, dass sie nicht nur sehr lieb, sondern mit all ihren Eigenheiten auch unheimlich liebenswert ist.