• Home

    Danke Männer vom Bautrupp!

    Danke liebe Spender für die weiteren 800€!! ♥️👍🏻💪🏻🐶

     

    Danke Männer vom Bautrupp!Danke liebe Spender für die weiteren 800€!! ♥️👍🏻💪🏻🐶

    Gepostet von Anna Fortuna am Donnerstag, 25. Oktober 2018

  • Home

    Wir sind etwas spät dran aber wir müssen euch doch noch was erzählen… 😍

    Am 19.10.2018 war es wieder soweit und 38 Hunde konnten Rumänien verlassen. Eine bunt gemischte Truppe, bestehend aus den kleinsten, zartesten Welpen, über Vetkennel Bewohner bis hin zu zauberhaften Omis, hat sich aus Ploiesti auf den Weg gemacht.

    Viele Hunde waren diesmal dabei, die kurz davor waren ihr trauriges, einjähriges Jubiläum im Shelter hinter sich zu bringen oder es bereits vor kurzem schon hinter sich gebracht haben.

    🐶 Oma BENTJE hat einen tollen Gnadenplatz gefunden.

    🐶 ROMINA, die seit über einem Jahr in den Vetkennels gewartet hat.

    🐶 MARON, der zurückhaltende, tolle Kerl, der sich so nach Nähe sehnte.

    🐶 JOJO, ein aktiver Junghund für den das Leben nun los geht.

    🍀 Wir haben es geschafft – 19.10.2018 🍀

    http://prodogromania.de/…/ind…/geschafft/Ploiesti_19-10-2018

    Möglich gemacht, haben das unsere wunderbaren Partner-Organisationen, die lieben Ticketspender, unsere Adpotanten und Pflegestellen, bei denen allen wir uns wieder von Herzen bedanken möchten und ohne die das alles gar nicht möglich wäre❣️

    Ein riiiieeesen DANKESCHÖN an:

    Tierhilfe Lebenswert e.V. und Tierschutzhof Karlsruhe
    Kreistierschutzverein Tuttlingen und Umgebung e. V.
    Tierschutzverein München e.V.
    Pro Vita Animale e.V.

  • Home

    Wir sind müde. 

    Aber man schläft nicht gut.
    Weil man genau weiß, wer nun in Bucov sitzt.
    Und hoffentlich ein Hüttenplätzchen abbekommen hat.
    Und nicht auf dem blanken Boden liegen muss.
    Man schläft nicht gut, weil die 2000 Hunde in Bucov nun Namen und Gesichter für einen bekommen haben. Weil man miteinander Zeit verbracht hat und spürt, wie hart es für manche ist. Wie sehr sie nicht mehr wollen und können.

    Dieser Einblick ist unfassbar wichtig, damit man nach außen tragen kann, wie wichtig unsere Hilfe ist. Aber dieser Einblick belastet. Es sind nicht nur einfach „2000 Hunde in Bucov“…

    Sondern es ist
    …der kleine dünne Rüde aus Kennel 48.
    ….der Wuschel in 45/6, der morgen unbedingt etwas gegen die Flöhe braucht.
    …die Rottimixhündin im Vetkennel, die so furchtbar weint.
    …der Opa, der das Trockenfutter mit seinen restlichen Zähnen kaum noch kauen kann.
    …die kleine Welpin in 112, die nur auf dem Hüttendach wohnt und vermutlich dort auch schlafen wird.

    Jeden Tag lernen wir so viele tolle neue besondere Hunde kennen, die es alle so verdient haben. Aber wir wissen genau: Nicht alle werden es schaffen.
    Nicht alle halten so lange durch.
    Nicht alle werden adoptiert werden.
    Für manche wird es einfach nicht reichen.

    Man kämpft gegen das Gefühl der Machtlosigkeit an, macht sich gegenseitig Mut „Für den finden wir bestimmt ein Plätzchen“…versucht so viele gute Bilder und Videos wie möglich zu machen, um nach außen zu transportieren, wie toll diese Hunde hier sind. Aber das Gefühl, dass man es nicht für alle schaffen wird, ist immer da, wenn es dunkel wird.

  • Home

    Ein dramatisches Ereignis hatten wir leider direkt heute morgen.

    Ein alter Rüde, der von den Hundefängern narkotisiert nach Bucov gebracht wurde (die Hundefänger fangen die Hunde auch mit Blasrohr auf der Straße ein…), wurde in den Ankunftskennels abgelegt, wo wenig später die bereits wachen Hunde über ihn „hergefallen“ sind – ein immer wiederkehrendes Problem, was wir heute wieder mit Tierheim Leitung diskutiert haben.

    Dem alten Rüden wurde dabei die komplette Schädeldecke und das Ohr abgetrennt, zum Glück war Irina da und wir konnten den alten Kerl notfallmäßig versorgen und er wurde dann später direkt in die Klinik von Dr. Popescu gebracht, wie auch KALISA, die leider heute total zusammengebissen wurde und mittlerweile verstorben ist  😥 😥 


    Wir denken fest an die beiden! ❤❤

  • Home

    Bentje hat’s geschafft!

    Sie ist sicher auf ihrem Gnadenplatz angelangt!

    Gebadet wurde sie auch schon, und nun wird tief und fest geschlafen.♥️

    Die Pfote sieht aber gar nicht gut aus, Montag geht’s direkt zum Doc.

    Danke an ihre Rettungspaten!

  • Home

    Einfach mal kurz raus, aus den Vetkennels 🍃

    Dieser Nordmann wurde heute zum „Lüften“ aus den vetkennels geholt. Manche Hunde werden von den Tierärzten dort dann einfach mal ins Licht gestellt, wie dieser Rüde.
    So richtig Lust auf Anfassen hatte er nicht, aber er ist eine imposante Erscheinung.

    Wir sind mit Tierärztin Irina auch wieder für die kommende Woche verabredet, und sie wird uns wieder jeden Vetkennel Bewohner, der ausreisefertig ist, vorstellen….
    Ein Tag, der nie leicht ist…
    Ich habe heute nur mal kurz hereingeschaut in die Vetkennels…Viele tolle wunderbare Hunde… 😞❤

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.