Home

Das erste SOS Winter Team hat sich auf den Weg nach Bucov gemacht.

Einige kleine Gruppen werden noch folgen, damit wir nochmal ein wenig gezielt helfen können….
Hier der Bericht von gestern:

Ankunftsbericht Bucov Nikolaus 06. Dezember 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende und unsere Urlaubstage leider auch, aber wir wollten vor dem harten, kalten rumänischem Winter unbedingt noch einmal zu unseren Hunden. Daher haben wir beschlossen, einen Nachmittagsflug zu nehmen; somit konnten die meisten von uns am Freitag noch arbeiten und brauchten keinen Urlaubstag zu nehmen. Wir sind diesmal ein kleines, sehr erfahrenes Team, alle von uns waren schon mehrfach vor Ort.
‪Zwischen 18 und 20 Uhr landen unsere Flieger auf dem uns mittlerweile vertrauten Flughafen von Bukarest. Wir bringen die Passkontrolle hinter uns, holen unsere Koffer und stehen kurze Zeit später am Mietwagenschalter, um unsere Autos, die uns die nächsten 7 Tage ins Hundelager Bucov bringen werden, in Empfang zu nehmen. Eine gute Stunde später sind wir im Hotel angekommen, Koffer im Zimmer abgestellt und ab zum Supermarkt noch ein paar Sachen einkaufen, um uns dann gemeinsam zum Abendessen im Restaurant Hosteria Toscana zu treffen. Erste Lagebesprechung der Teams: Kies und Kacke, Erfassung und Bauen. Alle sind etwas erschöpft, immerhin es ist das Ende einer regulären Arbeitswoche; alle hatten eine lange Anreise und im Kopf tickert es „Was wird uns morgen erwarten, wie geht es unseren Herzenshunden, die bis heute nicht das Glück hatten auszureisen, leben sie überhaupt noch?“ Neben der körperlichen Anstrengung, die in den nächsten Tagen auf uns zukommen wird, ist die emotionale Komponente nicht zu unterschätzen. Aber das wissen wir und wir haben in den letzten Jahre gelernt, damit umzugehen.‬
Ein riesen großes Dankeschön an Euch, dass Ihr es möglich gemacht habt, dass wir Baumaterial, Stroh und Platten vor Ort haben. Wir wissen, es ist nicht selbstverständlich, gerade in der Vorweihnachtszeit. Auch einen großen Dank an unsere Lieben daheim, die sich die nächsten Tage um unser Zuhause, unsere Hunde, Katzen und alles kümmern werden, was so in einer Woche anfällt. Ohne Euch wäre so ein Einsatz nicht möglich. Ihr ALLE seid ein Teil des Teams.
Wir werden Euch die nächsten Tage an unserem Wintereinsatz mit kurzen Berichten und einigen Bildern teilhaben lassen. Gute Nacht und ‪bis morgen‬!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.