Home

Im Rahmen der Möglichkeiten…

ORELIE und ihr Bruder LUCINO haben einen Platz in Koblenz sicher. In ihrem derzeitigen Zustand können sie aber nicht reisen.
Andreea – Tierärztin vor Ort – versucht zu helfen im Rahmen ihrer Möglichkeiten vor Ort…
Gestern wurden die beiden gebadet, sind jetzt innen im Vethouse untergebracht. Mishu fährt heute in die Klinik erneut zu Dr. Aurelian mit beiden und holt sich dort nochmal Beratung ein…unsere bisherigen Behandlungsversuche haben nicht wirklich viel gebracht, es scheint also etwas anderes dahinter zu stecken als „nur“ Hautmilben…

Hunderte Hunde brauchen Aufmerksamkeit, und Zuwendung, und Pflege…manchmal liegt der Fokus dann aber auch auf ganz einzelnen, denen es richtig schlecht geht… Danke an Andreea und Volontärin Resi vor Ort, die alles mögliche versuchen…

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.