Home

Liebe ProDogger,

ihr lest immer wieder, dass wir ca. 3.500 Hunde (sehr wahrscheinlich sind es mittlerweile sogar mehr) zu versorgen haben – und das ist immer nur möglich Dank Eurer Spenden.
Aber was bedeutet das wirklich? Was steckt dahinter? Was kann / muss gestemmt werden vor Ort?

Wir haben mal die ca. Zahlen zum 31.07.2019 zusammengestellt. Zeitraum von Januar 2019 bis Juli 2019

📌Futter:

Für Futter wurden in diesen 7 Monaten ca. 180.000,00 € ausgegeben. Dies entspricht ca. 225.000 kg Futter und da sind die Sachspenden, die mit den Hundetrapos zurückgehen, nicht mit eingerechnet. Und das sind noch mal ca. 20 t.

📌Hütten:

Alleine dieses Jahr haben wir in den 7 Monaten ca. 40.000,00 € für Hütten ausgegeben, das sind 280 Hütten, mit denen wir gerade in Bucov viele Hunde erstmalig mit Hütten versorgen bzw. vollkommen vergammelte Hütten austauschen konnten.

📌 Tierarztkosten:

Tierärztliche Versorgung incl. Parasiten-
Abwehr und die so lebenswichtigen Impfungen haben dieses Jahr schon ca. 200.000,00 € verschlungen. Aber wir wollen hier mit dieser Unterstützung nicht aufhören. Unser Ziel ist es, die Hunde auch in den Sheltern bestmöglich zu versorgen oder wenn notwendig in eine Klinik zu bringen, wie z. B. Hauthunde.

📌Kastrationen:

Für Kastrationen, die so wichtig sind, sowohl in den Sheltern als auch von Besitzerhunden wurden alleine dieses Jahr bis zum 31.07.2019 bereits ca. 61.000,00 € bezahlt. Das bedeutet aber auch, dass ca. 2.900 Hunde alleine in diesen 7 Monaten kastriert wurden. Und das ist so wichtig, damit das Tierleid irgendwann doch mal ein Ende hat. Wir wissen alle, dass dies noch ein langer Weg dorthin ist, aber wir dürfen hier nicht nachlassen.

📌Baumaterial:

Für Anschaffungen und Baumaterialien auch für die diversen Bautrupps wurden bisher ca. 55.000,00 € ausgegeben. Dies alles dient vor allen Dingen der Verbesserung der Situation der Hunde vor Ort. Auch das ist ein so wichtiger Baustein unserer Tierschutzarbeit.

📌 Versorgung Pflegehunde:

Bei den Pflegehunden sind ca. 105.000,00 € an Kosten angefallen. Insbesondere sind dies die Kosten für den Test auf Mittelmeerkrankheiten und Tierarztkosten allgemein.

Was für Summen, was für ein Batzen! 😲🙌💚

Wie können wir dies alles finanzieren?

Nur dank Euren immer wieder eingehenden Spenden. Sei es als Dauerspender, Patenschaften, Spenden auf die Banner, Spenden bei Facebook-Spendenaktionen, den Rettungspaten, den Spendern im Rahmen unseres Gnadenplatzprogrammes und nicht weg zu denken: Die Spender, die einfach mal so auch grössere Beträge auf unser Konto überweisen. 💎🥰

Nichts desto trotz wir brauchen Euch – immer wieder, ansonsten können wir insbesondere unsere Hunde in Rumänien nicht mehr in der Form unterstützen wie bisher. Leider – oder vielleicht auch Gott sei Dank – haben viele Rumänen ihr Gewissen entdeckt und bringen viele Hunde und auch Welpen in die Shelter, als sie an der nächsten Ecke auszusetzen oder gerade die Welpen einfach zu ertränken. Sie bringen sie nun zu uns…was uns freut, uns aber auch vor riesige Aufgaben stellt, die wir gerne mit euch meistern…

In diesem Sinne ein dickes Danke an Euch alle.

Wir haben euch hier nochmal alle Spendenmöglichkeiten aufgelistet:

Per Überweisung
IBAN DE81 8306 5408 0004 9754 64
BIC. GENODEF1SLR

Paypal:
Info@prodogromania.de

EUER VORSTAND

ANNA GUDRUN BETTINA

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.