Update: Tyron

Langsam Schritt für Schritt kommt Tyron aus sich heraus. Gestern hat Aniela in das erste Mal zum Spaziergang ausgeführt. Langsam, mit kleinen Schritten ging es voran!
Wir wünschen dir viel Kraft Tyron für deinen weiteren Weg!
Du schaffst das!

2013-08-29 12.02.51

Betty sucht ihre Familie!

Betty ist eine zauberhaft Hündin, die die Ruhe selbst ist. Sie kommt gut mit anderen Hunden und Katzen klar, integriert sich sehr gut in die Gruppe.
Betty hat gut zugenommen, müsste sogar ein wenig abspecken.
Ihr Gemüt ist aber umso sonniger und sie scheint nichts aus der Ruhe zu bringen.
Betty lebt aktuell auf einer Pflegestelle in Rumänien.

Hündin
geb. ca. 2010
Größe: mittelgroß, aktuell ein wenig „moppelig“
Meldet euch unter info@prodogromania.de wenn ihr Interesse an Betty habt!

Betty Betty3

AKTUELLES zum Thema Tierarzt!!

Wir haben das Problem dass es in Baile Herculane keinen Tierarzt gibt und wenn Mishu mit Hunden in die Praxis nach Craiova fährt, das für ihn eine Tagesreise bedeutet, während an diesem Tag im Tierheim alles brach liegt.

Gestern war eine junge Ärztin aus Orsova bei Mishu im Tierheim.
Sie würde gerne für uns arbeiten und an gewissen Tagen im Tierheim Hunde behandeln. Wir sind dabei, mit der Ärztin die Konditionen abzustecken und zu schauen wie die Zusammenarbeit funktioniert.

Wir hoffen dass wir möglichst bald genügend Spenden zusammen haben, um ein Gebäude mit Tierarzt-Raum und Vor-/Post-OP-Raum errichten zu können. Erst dann könnten auch Kastrationen regelmäßig im Tierheim stattfinden, wie dies auch in Suceava und Ploiesti der Fall ist.
Momentan knapsen wir finanziell noch an der Zwingeranlage, denn trotz Zusage der Stadt ist bisher nicht ein Zent in das neue Tierheim geflossen.

Um das super wichtige Gesundheitswesen aufzubauen, sind wir auf Spenden angewiesen: Tierarzt, Impfungen, Gesundheitstests und die Behandlungen von kranken Hunden verschlingen Geld und wir würden uns sehr freuen wenn wir unsere Kasse „CARE“ etwas aufstocken könnten um alles dauerhaft finanzieren zu können.

Bitte helfen Sie uns dieses wichtige Projekt zu realisieren:
http://prodogromania.de/allgemeine-spende/

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

TA

 

 

 

 

 

EILT SEHR!!

Wer kann Mishu unterstützen und mit anpacken?

Die Kastrations-Aktion findet statt vom 11.-13. September.
Dringend Unterstützung für Mishu gesucht in der Kastrations-Woche!
Es ist völlig unmöglich dass sich Mishu alleine gleichzeitig um die Unterbringung und Versorgung der frisch kastrierten Hunde kümmert (Futter, Wasser, sauber machen), um den Bau des neuen Tierheims, um die 32 Welpen, im Tierheim sauber macht, füttert, Wasser gibt, kranke Hunde versorgt, Hunde abholt, usw. usw. usw.

Wer hat Zeit und könnte für ein paar Tage nach Baile Herculane fahren??

IMG_20130331_1417

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FUTTER für PLOIESTI!!

Wir konnten gestern Dank Ihrer Spenden wieder 1600 kg Futter bestellen!

Nach den Hütten für Ploiesti, Futter für Mishu’s Hunde, tierärztlichen Behandlungen und sehr, sehr vielen Baumaterialien (Ziegel, Zement, Streben, Kalk etc.) konnten wir dank Eurer zahlreichen und zuverlässigen Spenden heute auch 1600 kg Hundefutter für die hungernden Hunde in Ploiesti bestellen – siehe beigefügte Rechnung.
Wir sind sehr glücklich über Eure so zuverlässige Unterstützung, um unser gemeinsames Ziel weiter verfolgen zu können, nämlich den armen Hunden ein wenig das Leben zu erleichtern, sie nicht mit leeren Mägen dastehen lassen zu müssen und vielen noch Ungeborenen dasselbe Schicksal zu ersparen.
Bitten lassen Sie nicht nach – die Hunde brauchen uns und verlassen sich auf uns…. Bitte verteilen Sie Flyer, stellen Sie Sammeldosen auf, suchen Sie Volontäre, werden Sie Pate!

Danke an Alle und ein schönes Wochenende!

futterlieferung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das neue Tierheim in Baile Herculane

Während die Bauarbeiten für das neue Hundehaus und die Zwingeranlage noch laufen, sind wir gezwungen schon einen Schritt weiter zu denken, damit ein vernünftiger Tierheim-Betrieb möglich ist.

Ein weiteres Gebäude muss errichtet werden für:

  • Einen Raum für den Tierarzt für Behandlungen von kranken Hunden, sowie Impfungen, im Idealfall Kastrationen
  • Einen Quarantäne Raum
  • Futter-Lagerung
  • Zubereitung von Futter
  • Lagerung von Stroh für den Winter
  • Einen Raum für die Aufbewahrung von Geräten, Arbeitsmittel
  • Eine Möglichkeit um Hunde zu waschen (Wanne, Wasseranschluss)

Wie immer freuen wir uns unendlich über jede kleine Spende, auch über ein Team, das bei der Errichtung hilft.

http://prodogromania.de/allgemeine-spende/

995780_539161379472067_2082209294_n

VOLONTÄR für das Tierheim Baile Herculane gesucht!

Dauer
Minimum 2-3 volle Monate

Arbeitszeit  
8 h täglich, 6 Tage-Woche

Kosten
Unterbringungskosten werden übernommen von ProDogRomania e.V
Ebenso Benzinkosten in Höhe von 250 Euro
Anmerkung: Lebensunterhaltskosten in Rumänien betragen etwa 1/4 im Vergleich zu Deutschland.

Ziel
In Zusammenarbeit mit PDR und Mishu soll ein geregelter, gut organisierter, vernünftiger Tierheim-Ablauf aufgebaut werden, sowie der Adoptions-Prozess ausgebaut, strukturiert und optimiert werden.

Aufgaben
Bestmögliche Unterstützung von Mishu in all seinen Aufgaben:
Hunde füttern, sauber machen, eigenständig zum Tierarzt fahren mit kranken/verletzten Hunden,  Fotos für die Vermittlung und Fragen für die Vermittlung beantworten, alle Hunde registrieren, Futter-Bestand verwalten, Flyer und Poster für die Kastrationsaktion verbreiten, Hilfe bei der Organisation des neuen Tierheim-Baus, Material besorgen, kranke Hunde versorgen, entwurmen usw. usw.

Voraussetzungen

·         Mindestalter 18 Jahre
·         Führerschein
·         Eigener PKW
·         Gute Englisch-Kenntnisse
·         Liebe zu Tieren und Vertraut im Umgang mit Hunden
·         Gute PC/Internet Kenntnisse // PC-Arbeit in der Pension erforderlich!!
·         Bereitschaft zur täglichen Zusammenarbeit mit dem Team
ProDogRomania/Deutschland
·         Bereitschaft zur Arbeit unter Anleitung von Mishu
·         Bereitschaft zu körperlicher Arbeit
·         Fähigkeit strukturiert zu arbeiten
·         Fähigkeit zu improvisieren
·         Flexibilität
·         Fotografie-Kenntnisse
·         Keine Scheu vor Dreck, Lärm und Gestank
·         Tollwut-Impfung und ausreichender Impfschutz
·         Keine gesundheitlichen Probleme
·         Auslandskrankenversicherung
·         Auslandhaftpflichtversicherung

Bewerbungen bitte an:
Wolfgang@prodogromania.de

TYRON – es war 5 Minuten vor 12 für den armen Straßenhund!

Urlauber baten um Hilfe!

Mitte August 2013 erhielten wir per mail einen Hilferuf aus der Nähe von Ploiesti. Ein deutsch/rumänisches Ehepaar verbrachte dort seinen Urlaub und immer wieder sahen sie einen offensichtlich sehr kranken, halb verhungerten Hund, der sich mehr tot als lebendig durch die Straßen schleppte. Das tierliebe Paar erkannte sofort, dass dieser Hund dringendst Hilfe benötigte. Sie wollten nicht abreisen, ohne irgendetwas für ihn zu tun. So baten sie uns aus der Ferne um Hilfe.

Wir informierten umgehend Aniela, die wie immer keinen Moment zögerte und sich „der Sache“ annahm. Es war unmöglich, den Hund einzufangen oder sich ihm überhaupt zu nähern. Zu groß war seine Angst vor den Menschen. Wie viele sind wohl achtlos an ihm vorbeigegangen, wollten seine Not, sein Leid und seine Schmerzen nicht sehen, haben ihm vielleicht noch einen Tritt verpasst … ! Aniela aber, die „Mutter der rettungslosen Fälle“, gab nicht auf und drängte einen Tierarzt, ihr zu helfen. So entschloss man sich, ihn zu betäuben, was auch glücklicherweise gelang und er konnte endlich von der Straße geholt werden.

Inzwischen hat der große Hundejunge einen Namen bekommen: er heißt nun TYRON und Aniela kümmert sich hingebungsvoll um ihn. Er ist jetzt erst einmal in Sicherheit, bekommt gutes Futter und Vitamine, was er alles voller Dankbarkeit annimmt. Er wird auch in Kürze, sobald es ihm körperlich ein wenig besser geht, in der Tierklinik in Bukarest vorgestellt werden. Aniela kämpft für TYRON – ebenso wie sie für ODIN, der eigentlich auch ein hoffnungsloser Fall war, gekämpft hat und wir hoffen, dass auch TYRON bald wieder in voller „Schönheit“ erstrahlt und wir ihm dann ein Zuhause suchen dürfen.

Wir möchten hier auch nochmals ganz ausdrücklich TYRONs „Retterin“ Jasmin von Paul erwähnen, die zusammen mit ihrem Mann, den Hilferuf für TYRON losgeschickt hat. Wir danken diesen beiden tollen Menschen, dass sie nicht – wie so viele andere – die Augen vor dem Leid eines hilfslosen Lebewesens verschlossen haben.

Damit Aniela von Hope for Strays TYRON weiterhin die bestmögliche medizinische Versorgung zukommen lassen können, bitten wir herzlichst um Ihre Unterstützung und sagen schon heute DANKE in TYRONs Namen.

PAYPAL: Hopeforstrays@yahoo.com
oder Überweisungen an Hope for Romanian Strays Organisation :
IBAN: RO24RZBR0000060014905466
Swift Code: RZBR ROBU
Betreff: Tyron

Selbstverständlich werden wir weiterhin über seine Entwicklung berichten.

tyron tyron2