Suky

Suky

Auf der Vermittlungsseite von ProDogRomania e.V. sah ich Suky´s Bild und las ihren Text. Sie wurde an einer Tankstelle ausgesetzt und war total abgemagert. Damals hieß sie Sujala. Sofort verliebte ich mich in sie und wollte sie unbedingt bei mir haben, ihr zeigen, dass es auch anders geht…man ihr Liebe und Geborgenheit gibt…Suky ist ca. 1 Jahr alt und ist eine Mischlingshündin. Anfangs war sie ängstlich und sehr scheu was Männer angeht. Die Angst gegenüber Männern ist noch nicht ganz verflogen doch sie geht ganz vorsichtig auf sie zu, denn sie ist sehr neugierig. Am Anfang hatte sie panische Angst vor allem was fahren kann und Räder hat. Umso größer die Räder waren desto größer war ihre Panik. Heute meistert sie das ganze super toll, trotz dass sie noch des öfteren zusammenzuckt oder wegrennen will, wenn ein Traktor oder ein Bus an ihr vorbei fährt.
Suky steckt voller Energie, Liebe und Lebenslust. Sie hat sehr viel Spaß am spielen und rumalbern. Sie bringt mich jeden Tag aufs neue mit ihrem Charakter zum lachen. Man kann sie mit einem Clown vergleichen denn man hat das Gefühl, dass sie einen mit ihren Aktionen absichtlich so zum lachen bringen will. Sind wir unterwegs, so will sie einfach nur ganz schnell rennen und das Gras an ihrem Fell vorbeihuschen spüren. Dennoch kommt sie immer wieder auf einen zugerannt und holt sich Streicheleinheiten und rennt dann wieder weiter. Manchmal sieht es so aus als könnte sie es kaum glauben, was für ein Glück sie nun hat.
Sie braucht sehr viel Zuneigung, Aufmerksamkeit und gibt einem Liebe und Kuscheleinheiten im Überfluss. Sie zeigt mir jeden Tag wie dankbar sie mir ist, dass sie hier sein darf und das Leben so schön genießen kann. Ein Leben ohne sie kann und will ich mir nicht mehr vorstellen. Ich bereue keine Sekunde mit ihr, auch wenn es ab und an nicht ganz einfach ist und war. Doch ich würde sie für nichts auf der Welt hergeben. Die Suky, der kleine Wirbelwind.