BIKO

Biko

BIKO ist seit dem 1. September bei uns und kam im Herbst 2015 aus Ploiessti in das Tierheim Lingen, wo wir ihn kennen gelernt haben. Er ist zwischen 8-10 Jahren, aber immer noch fit und neugierig, aber schon ruhiger und immer verpennt. Er könnte den ganzen Tag fressen, schnüffeln und jegliche Waldwege markieren, aber am aller liebsten liegt er in auf der Faulen haut in der Sonne. Regen mag er garnicht, Schnee ist aber toll. Zudem ist Biko richtig vernarrt in seinen „Papa“ Tobi. Er ist ein Clown und lächelt viel, bellen tut er kaum.

Er hat ein paar Probleme aus Rumänien mitgebracht, aber er musste wohl auch in den vielen Jahren dort viel schlimmes erleben. Anfangs hatte er sogar Angst in einen Raum zu gehen, wenn wir gegessen haben. Mittlerweile liegt er unterm Tisch.
Er braucht eine autoritäre Person, weil er sonst gerne selbst den Ton angeben würde, aber ihn das wiederum auch überfordert bzw stresst. Sozial mit anderen Hunden ist er auch nicht so, dass überfordert ihn auch schnell und er hat einfach keine Lust drauf. Auf unsere Katzen steht er nur so mittel, dafür liebt er aber das Kaninchen etwas zu sehr. Am liebsten wäre er aber Einzel-Kind mit jeglichen Freiheiten.