• Home

    **** 10 EURO – SMS – SPENDEN – WOCHENENDE ****

    …für die Hunde in Ploiesti !!

    Wenn wir schon den Straßenhunden in Ploiesti nicht unmittelbar helfen können, die in diesen Tagen jede Nacht auf den Straßen vergiftet werden, wollen wir wenigstens von den 700 Hunden, die im erbärmlichen Bucov Tierheim warten, retten was zu retten ist.

    *** Nur kastrierte Hunde können vermittelt werden!
    *** Kastrationen verhindern dass noch mehr Hunde in dieses Elend geboren werden!

    Helfen Sie uns die nächsten 35 Hunde kastrieren zu lassen??

    Dafür suchen wir 70 SMS-10 Euro-Spender!!

    Es ist ganz einfach:

    10 Euro per SMS spenden:
    Bitte SMS mit dem Text: PDR10
    an die Nummer: 81190

    (Ohne Abo, ohne Newsletter, ohne Datenspeicherung!)

    Herzlichen Dank an alle, die nachhaltig helfen!

    CIMG0596

     

     

     

     

     

  • Erfolge,  Home

    DANKE!

    Wir möchten uns herzlich bei allen Spendern bedanken, die unsere 2. Kastrationsaktion in Baile Herculane ermöglicht haben.

    Mit Ihrer Hilfe konnten

    • 28 Rüden
    • 29 Hündinnen
    • 25 Katzen

    kastriert werden!

    Unser Dank gilt auch dem Tierärzte Team des Family Vet in Craiova:
    Dr. Irina, I. Osborne  und A. Popescu.

    Damit wir noch 1-2 Aktionen vor dem Winter starten können, benötigen wir weitere Spenden. Können Sie uns unterstützen?

    KA1 KA3 KA4 KA5 KA6

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Home

    Das Massaker in Ploiesti geht weiter!

    Seit letzter Woche werden dort auf Anordnung der Stadt jede Nacht hunderte von Hunden auf der Straße vergiftet. Auch diese Nacht hat die Stadt Gift ausgelegt und viele unschuldige Hunde mussten ihr Leben lassen. Die Hunde sterben qualvoll über Stunden, indem sie innerlich verbluten.
    Viele, viele Tierfreunde schlagen Alarm, versuchen die Tierschützer vor Ort zu unterstützen. Es laufen Petitionen; Zeitungen, Radiosender, Botschafter, EU-Abgeordnete, Tierschutz-Organisationen sind um Hilfe gebeten worden – doch wird dies reichen?

    tot2

     

     

     

     

     

     

     

  • Home

    R.I.P.

    Wir gedenken an die vielen Straßen-Hunde, die letzte Woche in Ploiesti vergiftet wurden!!
    Wir leben im 21. Jahrhundert in Europa, wie kann man so verroht und rückschrittlich sein?
    WIR VERURTEILEN DIESE VORGEHENSWEISE ZUTIEFST UND SIND SCHOCKIERT ! R.I.P.

    Dear fellow animal lovers,
    For the last few nights and days there has been a siege against the local stray dogs of Ploiesti, Romania. Unknown individuals have shot with tranquilizer and taken/ or simply poisoned dozens of animals from all over Ploiesti.
    Night of June 13th-14th at 4 AM: dozens of strays shot with tranquilizer and taken by unidentified people, some wearing blue overalls, others dark red overalls… In North side of Ploiesti and West side of Ploiesti. Eye witnesses will hopefully help us identify these men.
    Afternoon June 14th, 4 PM: 6 large dogs from Eremia Grigorescu Street, dead or tranquilized, taken by men in blue overalls.
    Night of June 14th-15th: more dogs vanished from the North side of Ploiesti; 3 old established strays got poisoned in the South side of Ploiesti.
    Evening of June 15th: puppies found poisoned in the South-East side of Ploiesti.

    vergiftet

     

     

     

     

     

     

  • Home

    3. und letzter Tag der Kastrations-Aktion Baile Herculane

    Mishu berichtet, die Aktion sei ein großer Erfolg. Viel mehr Leute als letztes Mal würden ihre Hunde zum Kastrieren bringen.
    Es scheint die Aufklärungsarbeit fruchtet und unsere neuen Flyer und Poster würde die Leute erreichen!

    Dazu muss man wissen, dass in Rumänien auch die Hunde mit Besitzer frei auf der Straße leben und sich dort munter vermehren. Um die Welpen kümmert sich dann keiner….

    Bitte helft uns auch die 300 nicht kastrierten Hunde in unserem anderen Tierheim „Bucov“ in Ploiesti kastrieren zu lassen.

    Nur kastrierte Hunde können vermittelt werden
    UND
    je weniger Hunde es gibt, umso größer ist deren Chance ein Zuhause zu finden
    UND
    umso besser ist die Versorgung
    UND
    umso geringer ist die Gefahr in der sie sich befinden!

    Je schneller wir in Bucov durch sind, umso schneller können wir dort auf den Straßen weiter machen um endlich dort die Anzahl der Hunde zu reduzieren, sodass keine weiteren Vergiftungsaktionen von der Stadt durchgeführt werden.

    Wir brauchen Euch weiterhin.
    Herzlichen Dank!

    Ganz einfach online oder per PAYPAL spenden:
    https://www.helpdirect.org/helptools/donations/6271?show_header

    Per Überweisung:
    ProDogRomania e.V.
    Konto : 4900 6810
    BLZ : 460 500 01
    Sparkasse Siegen
    IBAN: DE28 4605 0001 0049 0068 10
    BIC: WELADED1SIE

    5 Euro per SMS spenden:
    Bitte SMS mit dem Text:    PDR5
    an die Nummer:                 81190

    10 Euro per SMS spenden:
    Bitte SMS mit dem Text:    PDR10
    an die Nummer:                 81190

    (Ohne Abo, ohne Newsletter, ohne Datenspeicherung!)

    Castration_DinA5_RO

  • Home

    Zuhause für Alice gesucht!

    Alice hatte bis jetzt nicht einen Interessenten, dabei ist die wunderschöne und junge Hündin einfach ein Traum!

    Hündin
    geb.ca. 2011
    Größe: mittelgroß
    Alice ist überaus freundlich und aufgeschlossen, kennt das Tragen eines Halsbandes.
    Die Huskymixdame ist von mittlerem Temperament und zeigt sich in jeder Situation als echter Sonnenschein. Sie lebt zusammen mit einem Rüden, was absolut unproblematisch ist.
    Aufgrund ihrer entspannten Art kann Alice auch sicherlich in eine Familie mit Kindern ziehen, wenn diese den fairen Umgang mit Hunden kennen.
    Bitte schreibt uns eine Email, wenn ihr Interesse an unserer Alice habt: info@prodogromania.de
    Alice5
  • Erfolge,  Home

    Hoffnung und Hilfe für Mütter und Welpen in Ploiesti

    Da im Bucov Tierheim 300 nicht kastrierte Hunde leben, werden fast täglich Welpen geboren, die dort elendig zugrunde gehen, da die Tierheim-Leitung kein Interesse zeigt und Kastrations-Spenden für 300 Hunde nicht vorhanden sind.
    Mütter, werdende Mütter, Junghunde und frisch geborene Welpen leben dort bunt gemischt, unbeaufsichtigt, bei jeder Witterung, ohne Impfung und Entwurmung, unter katastrophalen Bedingungen in ein und demselben, großen Außen-Zwinger.
    Der Stress für die vielen fremden Mütter ist extrem. Täglich gibt es dort Tote.

    Aniela Ghita von Hope for Strays ist es gelungen, endlich ihr Herzensprojekt ins Leben zu rufen!

    ProDogRomania e.V. hat die Kosten von 700 Euro für Baumaterial für die Unterteilung in 10 Abteile übernommen, um Welpen und Mütter untereinander zu schützen und Stress zu minimieren.

    Tierschützerin Aniela Ghita wird sich mit Eurer Unterstützung um folgendes kümmern:
    1. Kastration der Mütter, damit diese nicht erneut schwanger werden (es warten bereits 700 Hunde, die ein Zuhause suchen. Leider kann nur ein kleiner Teil vermittelt werden.)
    2. Kastration der Junghunde (nur kastrierte Hunde werden vermittelt)
    3. Regelmäßige Versorgung mit Welpenfutter und Welpenmilch
    4. Impfungen und regelmäßige Entwurmung von Welpen und Mütter (pro Welpe insgesamt 35 Euro)
    5. Vermittlung von Mütter und Welpen ab 5 Monaten in ein glückliches Zuhause

    Bitte helft mit dieses Elend zu stoppen – diese Hunde brauchen eine Chance!

    Spenden mit Verwendungshinweis
    • Kastration 20 Euro
    • Futter Welpe 1 Monat 15 Euro
    • Impfung, Entwurmung 35 Euro
    – oder Verwendungshinweis: Mummies and Puppies

    Ganz einfach per PAYPAL spenden:
    Hopeforstrays@yahoo.com

    Spenden per EU-Überweisung:
    Hope for Romanian Strays Organisation
    Euro Account: RO24RZBR0000060014905466
    Swift Code: RZBR ROBU

    Für Spenden aus der Schweiz: Adresse Bank:
    RAIFFEISEN BANK, Str. Unirii nr.2, 100043 Ploiesti, Romania

    Herzlichen Dank für Eure Unterstützung!
    DSC09591

     

     

     

     

     

     

  • Erfolge,  Home

    2. Kastrations-Aktion in Baile Herculane

    Nachdem die Tierärzte unsere Kastrations-Aktion in Baile Herculane um 10 Tage verschieben mussten, geht es nun am Freitag endlich los.
    Eine äußerst Kastrations-erfahrene Rumänische Ärztin und ihr Team werden diese von Ihren Spendengeldern finanzierte Aktion durchführen.

    Da die Bevölkerung bisher kaum einen Sinn in diesen Aktionen sah, haben wir mit Aufklärungsarbeit begonnen, indem Mishu  unzählige unserer Flyer und Poster in Rumänischer Sprache in der Gegend verteilt hat.

    Mishu ist es außerdem gelungen, die alte Dame, die  im Ort 30-40 versorgt, zu überzeugen, alle ihre Hunde kastrieren zu lassen um weiteres Elend zu verhindern.
    Wir hoffen, dass dieses Mal auch mehr Hunde-Besitzer den Weg ins Kastrations-Zentrum finden, denn in Rumänien laufen auch die Hunde von Besitzern frei auf der Straße und vermehren sich dort ungehindert.

    Wir sind mit Ihrer Hilfe auf dem richtigen Weg! Weniger Hunde bedeutet weniger Elend und bessere Chancen für jeden Hund ein Zuhause zu finden.
    Bitte unterstützen Sie uns weiter, nur so erreichen wir eine langfristige Besserung der Lage der Straßenhunde!
    Herzlichen Dank!

    http://prodogromania.de/hilfe/kastrations-aktionen/

    outdoor

     

     

     

     

     

     

     

  • Home

    SOS für Fee

    Fee3
    Fee ist noch nicht lange im Tierheim, wurde jetzt aber schon öfters gebissen, erst vor kurzem direkt in den Kopf…
    Sie hat keinerlei Schuld, wird aber von den anderen gestressten Hunden als Prellbock benutzt!
    Wir suchen dringend einen Platz für das Schäferhundmädchen, denn sie wird langsam dort im Tierheim zu Grunde gehen…

    +++
    Schäferhundmischlingsmädchen Fee ist ganz frisch bei Mishu abgegeben worden. Anscheinend hat sie einige Hühner gejagt, verständlich bei der tagtäglichen Langeweile.
    Fee wurde nicht gut behandelt von ihrem Vorbesitzer. Meistens war sie isoliert und ohne wirkliches Futter.
    Mishu beschreibt sie als echten Engel. Sie saugt jede Zärtlichkeit auf und sehnt sich nach einer richtigen Familie. Fee verträgt sich sehr gut mit anderen Hunden.
    Die bildschöne Hündin ist ca. 2 Jahre alt und ist um die 55cm hoch.

    Fee1 Fee

  • Erfolge,  Home

    Heute konnten 1800 kg Futter für das Bucov Tierheim bestellt werden!

    Wir sagen allen Spendern ganz herzlichen Dank!!

    Wer dazu beitragen möchte, dass wir öfters Futter bestellen können, denn 1800 kg hält bei 700 Hunden nicht lange, kann gerne eine Patenschaft übernehmen:
    http://prodogromania.de/hilfe/patenschaften/

    Herzlichen Dank an alle die geholfen haben, das Futter zu finanzieren.
    Jetzt gibt es wieder ein paar Tage Hundefutter statt Abfälle.

    CIMG0418

     

     

     

     

     

     

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.