Archiv der Kategorie: Home

Erneut 30 Hunde im Bucov Tierheim kastriert!

Wir danken Aniela und Mihaela, die diesen Kastrationstag organisiert haben, und natürlich allen Spendern!

1505289_578898005520121_1207125110_n

 

 

 

 

 

 

Es warten immer noch rund 570 nicht kastrierte Hunde. Bitte unterstützt uns weiter!

Ganz einfach online oder per PAYPAL spenden:
https://www.helpdirect.org/helptools/donations/6271?show_header

Per Überweisung:
ProDogRomania e.V.
Konto : 4900 6810
BLZ : 460 500 01
Sparkasse Siegen
IBAN: DE28 4605 0001 0049 0068 10
BIC: WELADED1SIE

PAYPAL:
info@prodogromania.de

 

 

Lust auf gute Nachrichten?

Ab sofort erhaltet ihr, wenn ihr wollt, jeden Sonntag unsere ProDog – Sonntagspost in eurem Postfach. Wir werden hier stets berichten, was es Neues gibt und was sich die Woche über so ergeben hat. Damit seid ihr immer auf dem neusten Stand und habt eine genaue Info über unsere Projekte.

Für die Sonntagspost könnt ihr euch unter folgender Adresse anmelden:

http://eepurl.com/CXKF9

Die erste Ausgabe der Sonntagspost ist gerade in die Bearbeitung gegangen. 
Viele Grüße aus der Redaktion,
Anna

14461_616658051712942_880635347_n

Ein Gruss am Abend.

Heute wünscht euch Hakon einen entspannten Feierabend.
Auch er ist sehr froh, heute Nacht eine Hütte zu haben.

Bedanken wollen wir uns heute auch bei euch, denn wir haben es heute geschafft, dass 89 von 100 Kastrationen bis jetzt schon finanziert sind.
Das ist unglaublich und einfach wunderbar.
Macht’s gut und bis morgen. 

Das ProDogRomania e.V. Team
www.prodogromania.de

Hakon1 Hakon

Bei SAMMY geht es bergauf!

Sammy wurde angefahren von Mishu auf der Straße gefunden.
2-3 OP’s sind notwendig, damit Sammy wieder unbeschwert leben kann.
Die 1. OP hat Sammy schon hinter sich, die sie gut überstanden hat.
Sammy geht es schon deutlich besser und seit heute kann sie bereits aufstehen!
DANKE an Mishu und alle Spender, die diese 1. OP ermöglicht haben!

sammy SammySamson

Impftag in Mishu’s Tierheim

Bei Mishu steht die jährliche Tollwutimpfung aller Hunde an, auch viele Welpen müssen komplett geimpft werden.

In Mishus Obhut sowie auch im Tierheim von Ploiesti leben aktuell viele ungewollte Welpen, die von ihren Besitzern abgegeben oder schutzlos und verlassen auf der Strasse gefunden wurden. Für sie ist der Impfschutz besonders wichtig, denn für ungeimpfte Junghunde nehmen diese Infektionen nicht selten einen tödlichen Verlauf.

Wir würden gerne wir diese Kosten übernehmen!

Wer uns unterstützen mag:
http://prodogromania.de/gesundheitspakete/

Wir sagen DANKE!

impfung2

09. Januar: Kastrationstag im Bucov Tierheim, Ploiesti

Die Weihnachts-und Neuerjahrsfeiertage sind vorbei, und die Arbeit ist wieder in vollem Gange:
Im Bucov Tierheim gibt es am 9. Januar wieder einen Kastrationstag.
Um die 30 Hunde sollen kastriert werden!

Wir sind dankbar, dass sich Aniela und Mihaela so zuverlässig um dieses immens wichtige Thema kümmern
… und natürlich, dass wir so tolle Freunde und Unterstützer haben, die dies überhaupt möglich machen!

Spenden herzlich Willkommen:
http://www.helpedia.de/spenden-aktionen/prodogormania-kastration3

mummies

 

 

Glück gehabt.

Heute wünscht euch Floyd einen entspannten und gemütlichen Feierabend.
Er hat das Glück und darf auf einer rumänischen Pflegestelle leben.
Auch diese Arbeit unterstützen wir sehr, denn gerade für gesundheitlich angeschlagene Hunde, oder sehr alte und schwache Tiere, sind die Pflegestellen vor Ort eine sehr wichtige Stütze.
Aniela hat ein tolles Team, was ihr immer wieder aushilft und Notfälle von der Straße und vom Tierheim aufnimmt.
Danke an:
Lady Silvia
Lady Octavia
Lady Mioara
und Irina für ihre wunderbare Arbeit, Tag für Tag.

Floyd1 Floyd2

Kastrations-Planung 2014 Bucov Tierheim/ Ploiesti

Die Tierheim-Leitung, die dem Tötungsgesetz zugestimmten Bürgermeister unterstellt ist, hat verlauten lassen, kastrierte Hunde nicht anzurühren.
Natürlich können wir uns auf diese Aussage nicht zu 100% verlassen, dennoch werden wir versuchen, möglichst viele der mittlerweile rund 600 unkastrierten Hunde, kastrieren zu lassen.

Ziel: Hundeanzahl senken, Vermittlungs-Chance erhöhen und Lebensbedingungen verbessern!

Aktueller Stand laut Mihaela Dez. 2013: ca. 1200 Hunde.

Davon sind mindestens 600 Hunde nicht kastriert, die sich im Tierheim täglich vermehren. Wir kommen so null voran.
Wenn wir hier grundlegend was ändern wollen, und die Vermittlungschance und die Lebensqualität eines jeden Hundes erhöhen wollen, müssen ALLE Hunde kastriert sein.

Wollte man am effektivsten vorgehen, sollte der Kastrationsarzt Dr. Bratu 3 Wochen am Stück durchgehend kastrieren (Dr. Bratu schafft pro Tag 30-35 Hunde).
Dann wäre der Bestand durchkastriert und man bräuchte wöchentlich immer nur noch die Neuzugänge kastrieren.

Problem:
– es gibt nur 20 Zwinger im Gebäude (zudem belegt) und frisch operierte Hunde können im Winter nicht in die Außenzwinger gebracht werden
– wir verfügen nicht über Spendengelder in Höhe von 600 x 21 Euro = 12.600 Euro
Vereine wie z.B. Fördervein Arche Noah Kreta/Tierärzte Pool machen zwar tolle Kastrations-Projekte, doch selbstverständlich müssen auch diese finanziert werden. Bei sehr großen Vereinen wie z.B. VierPfoten scheitert es alleine an der Antwort auf eine Anfrage.

Wir haben nun veranlasst, dass während unseres Aufenthalts im Bucov Tierheim Ploiesti im Januar zumindest schon mal 80-100 Hunde kastriert werden.

Wir hangeln uns dann organisatorisch und finanziell von einer Groß-Kastrations-Aktion zu nächsten.

Ziel ist es, in möglichst kurzen Abständen (!!) jeweils die nächsten 100 Hunde kastrieren zu lassen.

Die Kastration 1 Hundes kostet in Ploiesti 21 Euro.
Wer kann uns bei der Finanzierung helfen?
http://www.helpedia.de/spenden-aktionen/prodogormania-kastration3

Wir bedanken uns herzlichst bei Allen, die mit uns das Problem an der Wurzel packen!
Ihr Team ProDogRomania e.V.

1535518_574258209319890_1927804107_n 1520730_574255359320175_932415871_n