EARL - wurde schwer gebissen und ist reserviert (NiWi)

Rüde
geb. ca. 2014


EARL wurde bei einer Beißerei schwer verletzt, er hätte es fast nicht geschafft. Unsere Tierärzte nahmen in direkt mit zu sich in die Praxis, nähten seine schwersten Wunden und pflegten lange seine offenen Wunden.

Mittlerweile ist EARL wieder guter Dinge, freut sich schon manchmal wieder und seine Wunden verheilen gut.

EARL sucht ein Zuhause, in dem er all die schlimmen Dinge langsam vergessen kann. Gerne wird er Zweithund, er mag aufdringliche Hunde aber nicht.

Aniela
E10/17 AL

Verfügbare RSS Feeds

Beliebte Schlagwörter