IRMI res.PS J&N

***Rettungspate vorhanden, d.h. Ausreise- und Tierarztkosten werden bei einer Aufnahme auf eine PDR Pflegestelle übernommen***

Hündin
geb. ca. 2016
Größe: 50 cm
aktuell Leckekzem

IRMI ist noch sehr unsicher, bewegt sich häufig erst einmal ein wenig geduckt vor uns Menschen, traut sich dann aber doch langsam nach vorne und genießt es, wenn man leise und still Zeit mit ihr verbringt.

Für die sensible IRMI ist das Tierheim der sicherlich falscheste Ort, an dem sie sein könnte. Ihr setzt der ganze Stress, die viele Hektik, der anhaltende Lärm und einfach alles um sie herum sehr zu und verunsichert sie.

Die absolut verträgliche Hündin wäre ohne Weiteres auch zu anderen Hunden vermittelbar. Ein souveräner Ersthund in ihrem neuen Zuhause könnte für sie sogar eine große Hilfe sein, um zu lernen, dass von uns Menschen nicht nur Böses zu erwarten ist. Katzen kennt die hübsche Maus jedoch noch nicht, aber sie könnte durchaus auch mit Katzen vergesellschaftet werden.

Nun sucht IRMI nur noch ein passendes Zuhause bei verständnisvollen Menschen, die für sie genügend Zeit und Geduld aufbringen, damit sie in aller Ruhe ankommen und Vertrauen fassen kann. Dann wird es bestimmt nicht allzu lange dauern und IRMI wird zu Traumhündin aufblühen.

baile B8
E10/17 AL

Verfügbare RSS Feeds

Beliebte Schlagwörter