Lulu in 56204 Hillscheid

Hündin / unkastriert
geb. ca. 05/2017
Schulterhöhe ca. 40cm

Lulu ist am 10.Dezember 2017 auf ihrer Pflegestelle angekommen. Sie ist ein kleiner Wirbelwind, man merkt Sie versucht all die "verlorene" Zeit nachzuholen.

Lange konnte Sie nicht ausreisen, da Sie sich eine Atemwegserkrankung zugezogen hat. Auch jetzt ist Ihre Lunge noch sehr angeschlagen und muss weiterhin behandelt werden. (Atemwegsgeräusche sind noch stark zu hören).

Lulu ist eine sehr aufgeschlossene junge Hündin, die immer mit dabei sein möchte. Trotz Ihrer angeschlagenen Lunge möchte sie viel erleben und ist immer gut gelaunt. Sie sprüht vor Lebensfreude.

Sie braucht die Nähe zu uns Menschen sehr, genauso wie zu ihren Artgenossen, Sie genießt es in vollen Zügen. Sie orientiert sich sehr nach anderen Vierbeinern und bleibt auch noch nicht gerne ohne Zweithund alleine. Deshalb würden wir uns wünschen, das es in Ihrem neuen Zuhause weitere Hunde gibt.

Lulu ist bereits stubenrein und meldet sich wenn es mal dringend wird.

An der Leine läuft sie gut mit und geht sehr gerne spazieren. Allerdings bellt Sie momentan andere Hunde oder Menschen noch ganz gerne an. Sie geht dabei aber nicht nach vorne oder wird agressiv. Es ist noch ein wenig der Unsicherheit geschuldet. Je länger man mit Ihr unterwegs ist und je öfter wir trainieren, umso besser wird es bereits und Sie lässt sich schneller korrigieren.
Sobald Sie andere Hunde begrüßen darf, ist sie aber sehr verträglich und freut sich.

Im eingezäunten Gelände, oder an einer längeren Leine ist sie gut abrufbar und orientiert sich an Ihrem Rudel. Jagdtrieb hat sie bisher nicht gezeigt. Katzen kennt Sie noch nicht, draußen bellt Sie sie an, geht aber auch hier eher in Deckung als nach vorne. Daher dürfte sie an hundeerfahrene Katzen durchaus gewöhnt werden können.
Auch Kinder sind kein Problem, sollten allerdings Erfahrung mit Hunden haben oder bereits etwas älter sein.

Auto fahren findet Sie gut, Sie entspannt und legt sich hin.

Wir wünschen uns für Lulu liebevolle, sehr konsequente, herzliche Menschen, die ihr viel zeigen und aktiv sind. Allerdings alles in Maßen. Sie sollte mit Ihrer Erkrankung noch nicht zu viel auf einmal gefordert werden, oder zu viel Stress ausgesetzt sein.

Kontakt:
Lena Gentner
LenaGentner93@web.de

Verfügbare RSS Feeds

Beliebte Schlagwörter