Alle Beiträge von Anna

Tierheimbau in Baile Herculane

Das Tierheim wächst und wächst!
Helft uns mit einer SMS, damit wir in Baile Herculane weiter bauen können!
Für eine 10Euro Spende sende eine SMS mit PDR10 an die 81190.

Das neue Tierheim, das von ProDogRomania e. V. in Baile Heruclane errichtet wird, nimmt immer mehr Form an.
Wie ihr euch bestimmt denken könnt, ist das eine kostspielige Angelegenheit und ProDogRomania e. V. finanziert den Bau allein durch Spendengelder.

Das erste Gebäude ist fast fertig. Nun werden wir einen Futterraum bauen, eine Quarantäne Station und ein Gebäude, wo tierärztliche Behandlungen durchgeführt werden, wie beispielweise Operationen /Kastrationen.

Bitte sendet eine SMS oder spendet über die anderen Möglichkeiten, damit wir so schnell wie möglich die weiteren Gebäude errichten lassen können.
Fragt eure Familienmitglieder, Arbeitskollegen, Freunde, Verwandten und Bekannten, ob sie mit einer SMS 10 Euro für einen guten Zweck spenden möchten.

Wenn du ein Teil dieser wundervollen Geschichte sein magst und Mishu helfen möchtest, dass der Traum eines artgerechten und funktionalen Tierheims endlich in Erfüllung geht, bitten wir um deine Spende:

Für eine 10Euro Spende sende eine SMS mit PDR10 an die 81190

Bei der Charity SMS handelt es sich um kein Abo.
Ihre Mobilfunknummer wird nicht für Werbezwecke genutzt.
———————————————————————————————
Für Spenden per Paypal:

https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=A3CA23QGMVZXJ

Für andere Zahlarten, wie Lastschrift, Sofortüberweisung usw.:
https://www.helpdirect.org/helptools/donations/6271?show_header

Unsere Bankverbindung für Spenden per Überweisung:
Kontoinhaber: ProDogRomania e. V.
Konto: 49006810
BLZ: 46050001
Bank: Sparkasse Siegen
IBAN: DE28460500010049006810
BIC: WELADED1SIE
Verwendungszweck: SPENDE

Da wir als eingetragener Verein auch den anerkannten Status der Gemeinnützigkeit zuerkannt bekommen haben, können ihr die Spenden auch steuerlich absetzen.

Danke,
euer ProDogRomania e.V. Team

1385986_564313970290141_1731693341_n 1384394_563368053718066_365322975_n 1383399_563863263668545_1273134395_n

Familie sucht Zuhause!

Gestern haben wir eine kleine Familie aus Ploiesti kennen gelernt.
Pearl, die Mutter der Bande, ist mittelgroß und circa 2010 geboren.
Pearl ist eine freundliche und neugierige Huksymixhündin, die in ihrem Leben noch nicht viel von der Welt gesehen hat.
Wir suchen für Pearl Menschen, die ihr zeigen, was das Leben noch alles so bieten kann.
mit anderen Hunden kommt Pearl gut aus, sie ist verträglich und aufgeschlossen.

Ihre Töchter Pia und Priska, sowie ihr Sohn Pedro sind im April 2013 geboren. Auch sie werden später mal mittelgroß. Aktuell sind sie zu allem Fremden noch ein wenig skeptisch, tauen aber schnell auf, wenn sie merken, dass alles in Ordnung ist.
Alle Familienmitglieder werden natürlich einzeln vermittelt!

Bei Interesse bitte eine Email an info@prodogromania.de schreiben.

Pearl
Pearl
Pia
Pia
Priska
Priska
Pedro
Pedro

Notfall Thunder

Rüde
geb. ca. 2009 – 2010
Gewicht: ca. 20 kg
Größe: mittelgroß

***Update 03.10.2013: Traurige Nachricht von Aniela…
Da THUNDER nicht gerade sehr verträglich mit anderen Rüden ist und das Tierheim absolut überbelegt ist, haben die Angestellten des Tierheims THUNDER an die Kette gelegt. Aniela konnte ihm wenigstens noch eine Hütte organisieren.
Da steht er jetzt in Schlamm und Matsche… Sein Blick spricht Bände…
Wer kann THUNDER helfen und ihn aus dieser schrecklichen, hoffnungs- und aussichtlosen Situation befreien?
THUNDER ist Anielas große Liebe. Er ist ein temperamentvoller, aktiver und äußerst liebenswerter Bursche. Mit Hündinnen versteht er sich gut.
Für THUNDER suchen wir hundeerfahrene Menschen, gerne mit einer netten Hündin.
Katzen und Kleinkinder sind für den stürmischen Schatz aktuell noch eine Überforderung.
Wo findet THUNDER ein erfahrenes, liebevolles Zuhause, wo man ihn seinen Bedürfnissen entsprechend fördert und glücklich leben lässt?

Kontakt: info@prodogromania.de

Thunder4

Gesundheitspakete

Es ist immens wichtig, dass die Hunde bei den extrem kärglichen Gegebenheiten (Hygiene, Versorgung) resistent gegen Krankheiten sind und andere Hunde nicht infizieren.

Kranke Hunde leiden oft unbemerkt im Tierheim unter so vielen Hunden. Zudem können nur gesunde Hunde vermittelt werden.

Mehr Infos und direkte Spendenmöglichkeit unter:

http://prodogromania.de/gesundheitspakete/

DSCN1893

Fünf Schwestern suchen ihr Glück!

Diese fünf Schwester sind alle im Tierheim von Ploiesti im März 2013 geboren und sie wollen das Tierheim endlich verlassen und keinen Winter dort erleben müssen!
Alle fünf sind sehr verträglich und würden sich sicher im neuen Zuhause über andere Hunde freuen!
Sie werden später mal mittelgroß werden (45-50cm).
Aktuell sind sie bei unbekannten Gesichtern noch sehr schüchtern, sie brauchen Zeit, um Vertrauen auf zu bauen!

Die Fünf werden einzeln vermittelt – bei Interesse bitte eine Email an info@prodogromania.de

CIA
Cia
Celine
Celine
Celeste
Celeste
Cela
Cela
Caya
Caya

 

Aktuelle Lage in Ploiesti

Die Lage im Tierheim von Ploiesti spitzt sich zu:
Aufgrund der absoluten Überschreitung der Kapazität des Tierheims kommt es täglich zu schweren Beißereien, bei denen viele Hunde ihr Leben verlieren.
Gestresst durch das brutale Einfangen und den Transport ins Tierheim, wo die Tiere wild zusammen gewürfelt werden, kommt es zu schweren Auseinandersetzungen. Oftmals befinden sich die Hunde in einem schlechten körperlichen Zustand, sind matt und kraftlos.
Desweiteren liegt uns aus sicheren Quellen der Verdacht vor, dass viele Hunde im Tierheim heimlich und stillschweigend getötet werden, um Platz für neue Hunde zu schaffen.
Die Straßen sollen geräumt werden und frei sein von Hunden..
2-3 mal die Woche werden die Hundekadaver im Tierheim abtransportiert.
Auch wird Gift (meist Frostschutzmittel) auf den Straßen verteilt, an dem die Hunde elendig sterben, wobei man in diesem Zusammen hang eher von „verrecken“ sprechen möchte.
Das Töten der eingefangenen Hunde nach 14 Tagen ist legal und dieser Tod wird tausenden von Hunden in Rumänien bevorstehen.
Für uns bedeutet das, dass wir auf keinen Fall aufgeben dürfen!
Es wurde bereits begonnen eine List zu erstellen, von den Städten und Gemeinden, wo klar gestellt wurde, dass dort keine Hunde getötet werden, sondern dass man mit massiven Kastrationsprojekten das Problem lösen möchte.
Alle diese Städte und Gemeinden werden dabei von lokalen und internationalen Organisationen unterstützt, diese Kastrationskampagnen auch durchführen zu können. Es werden mittlerweile alle diese Städte und Gemeinden rumänienweit erfasst und es wird um Mithilfe gebeten.
Hierbei sollen alle Informationen (Stand der Verhandlung mit dem Bürgermeister der Stadt, Stand der geplanten Kastrationsaktionen) an diesen zentralen Punkt geschickt werden, so dass alle Daten landesweit erfasst werden können:
dogssalvationplan@gmail.com
Auch wir von ProDogRomania e.V. werden dort Baile Herculane melden, denn dort setzt man sich für das Kastrieren ein, nicht für das Töten!
Auch für Ploiesti werden wir angeben, dass es dort entsprechend negativ aussieht, dass die Massentötungen bereits schon begonnen haben, sie aber aktuell noch eher sehr verdeckt ablaufen.
Wie immer halten wir euch weiter auf dem Laufenden was unsere beiden Standorte in Rumänien angeht.