Home

Der letzte Bautrupp für dieses Jahr… 👊🔆

Herzlichen Dank an alle, die so stark mit angepackt haben!
Danke an alle, die das Material mit bezahlt haben!

🧡Hier der letzte Tagesbericht:

Tschüss Bucov

Gestern war der Tag, der immer allen am schwersten fällt: der letzte Tag im Shelter.

Es gibt immer noch sooo viel zu tun, man möchte noch so viele Hunde besuchen und nach ihnen schauen und man weiß doch, man schafft es nicht, die Zeit ist schon wieder vorbei.

Gestern am letzten Tag wollten wir unbedingt in einem der hinteren, ungeschützten Kennel den Hunden noch ein Dach bauen. Da Material dafür fehlte, baten wir Aniela am Tag davor, noch Holz nachzubestellen, was sie auch sofort tat. Wie Ihr auf den Bildern seht, hat es geklappt. 😃 Auch dank eines rumänischen Shelterarbeiters, der sah, dass die Zeit knapp wurde und uns daraufhin tatkräftig unterstützte. Das wäre vor ein paar Jahren undenkbar gewesen und zeigt die positive Entwicklung des Miteinanders.

Auch wenn man meint, dass man viel zu wenig geschafft hat, wurden dank der Erfasser wieder unzählige Hunde in der Galerie sichtbar gemacht und Notfälle gepostet. Etliche Kennel wurden gereinigt, bekiest und bestroht und rd. 45 laufende Meter Dachfläche wurden gebaut.

Wir danken Euch für Eure Unterstützung von Zuhause aus und Aniela für die Organisation und Problemlösung vor Ort.

Wir übergeben jetzt den vor-Ort-Staffelstab an den nächsten Trupp um Gudrun Cappeller, der heute anreist und die nächsten Tage Bucov „unsicher“ machen wird und wünschen ihnen gute & erfolgreiche Tage.

Liebe Grüße von Eurem SOS Trupp Nadine, Elke, Sarah, Melanie, Björn, Andy, Dedi, Anke, Birgit und den Hunden aus Bucov

P.S. Alfi, Deine Leiter sieht wieder aus wie geleckt. 😁

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.