Vermittlungshilfe für DROGO

Familienhund DROGO verliert sein Zuhause!

Aktuell lebt DROGO in KÖLN
Rüde
noch nicht kastriert
geb. August 2016
aktuell 45 cm ; 18 kg

DROGO muss leider sehr schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen seine Familie verlassen, die den kleinen Kerl sehr liebt und unendlich traurig ist.

Er ist sehr lernfähig und kann über die Grundkommandos noch viele unterschiedliche Aufgaben erfüllen.
Versteht sich mit einfach jedem Artgenossen hatte aber noch nie Kontakt zu Katzen, daher wissen wir nicht wie er auf sie reagiert. Leinenloses Spazierengehen ist ohne Probleme möglich.

Er möchte gerne beschäftigt werden und ist immer für ein Spielchen bereit.
Ohne Weiteres kann er 6 Stunden am Stück alleine bleiben und ist komplett stubenrein.
Wir haben sehr viel mit ihm trainiert und ihn gefordert, daher ist nahtloses anknüpfen an neue Aufgaben problemlos möglich.

Seine einzige Schwäche ist Futter, er isst alles und überall. Daher muss man im Freien etwas aufpassen. Wir haben aber auch trainiert das man ihm während des Fressens den Napf wegninmt und das man ihm sämtliche Leckerchen aus dem Maul holen kann.

Vor überschwänglichen Kindern hat er noch etwas Angst war aber nie agressiv und tritt eher den Rückzug an.
Menschen allgemein gegenüber ist er sehr aufgeschlossen und lässt sich gerne verwöhnen.

Er ist der perfekte Freund und ein sehr gutes Familienmitglied.

Wir suchen für den kleinen Mann schnell eine ES oder PS.

Kontakt: niwi@prodogromania.de