Sortieren und Strukturieren – Tag 2 in Baile Herculane

Wir sind wieder unterwegs in Rumänien. Dieses Mal sind wir eine Woche in Baile Herculane und besuchen dort unser Tierheimteam und die Hunde. Wie immer erscheint jeden Abend ein kleiner Tagesbericht, wo wir unseren Tag Revue passieren lassen. 

Heute waren wir sehr fleißig und haben das gute Wetter genutzt, um zu putzen, aufzuräumen und sortieren.  Aber natürlich helfen wir auch dabei mit, alle Hunde zu versorgen. Gerade die Welpen brauchen mehrmals am Tag Futter und sind generell sehr pflegeintensiv.

Auch mit dem Kärchern der Zwinger haben wir heute bekommen und der erste Zwingerkomplex ist fertig gereinigt. Durch die anhaltende Wärmer war auch bis heute Abend alles gut abgetrocknet. 

Den kleinen VITANI haben wir umgesetzt. Er war in einem Zwinger mit Welpen untergebracht, was gar nicht harmonierte. Er wohnt nun erst mal alleine, wir schauen uns aber weiter nach einer neuen weiblichen Begleiterin für ihn um. Luxus: Nassfutter! Das geht leider nicht bei allen Hunden, weil sie dann doch schon alle sehr schnell sehr streitlustig werden und man versucht, jeden Stress zu vermeiden.

Natürlich haben wir auch immer wieder noch Hunde erfasst. Mit den Welpenzwingern sind wir nun komplett durch und wir haben bereits begonnen, die erfassten Hunde mit denen, die bereits in der Galerie sind, abzugleichen. Eine Menge Arbeit, aber ein Muss!

Natürlich haben wir auch wieder ganz viele neue wundervolle Hunde kennengelernt, die uns alle absolut freundlich empfangen haben. 

Heute Mittag, als auch wir eine Pause machten, war es fast ganz ruhig im ganzen Tierheim. Einige Welpen hörte man noch spielen, die meisten Hunde aber sonnten sich und genossen die Wärme. Ein schöner und beruhigender Moment. 

Heute Abend sass ich noch lange bei der Mama, deren einen Welpen wir gestern erlösen mussten. Sie hat jetzt nur noch einen Welpen, der aber heute ganz fit schien. Die Mama ist eine ganz entspannte, freundliche und abwartende Hündin. Es war ein ganz herzliches Bild, wie Mama + Kind heute Abend zusammen in der Abendsonne in der Hütte kuschelten. Wir drücken die Daumen, dass ihr letztes Kind gut durchkommt und groß + stark werden wird. 

Heute haben wir den ersten Teil der Sachspendensammlung sortiert, geordnet und besprochen, was in welchen Mengen wie gebraucht wird, damit keine unnützen Dinge im Tierheim rumstehen, die nicht benötigt werden. Wenn wir morgen mit der Sortierung ganz durch sind, machen wir direkt Meldung an Andra, damit unsere Sachspendenliste direkt wieder aktualisiert wird. Es ist nun bereits ein großer Teil geordnet und sortiert. 

Morgen steht noch ein großer zweiter Plan ein. Ein Welpenauslauf wird morgen komplett leer geräumt, drei Welpen müssen kurzzeitig umziehen, denn wir wollen diesen Auslauf ebnen und mit Kieselsteinen befüllen, damit es dort trocken und einfach zu reinigen ist. Es ist ein recht großer Auslauf, in dem sicherlich einige Welpen Platz finden werden, Ebenso ist es recht ruhig dort, sie haben viel Sonne, aber auch Schattenplätze. 

Wir setzen uns jetzt noch weiter an die Galerie, damit wir so viele Hunde wie möglich dort einstellen, und sie gesehen werden können…

Schaut doch mal rein:

http://prodogromania.de/bilder/index.php/Baile-Herculane