Platzprobleme in Baile Herculane

Das Bürgmeisteramt hat Mishu angewiesen einen scheinbar aggressiven Hund aus einer Zigeuner-Kolonie zu holen und bei sich aufzunehmen. Colby sollte sonst 10 Tage später getötet werden.
Mishu möchte Colby am Wochenende kastrieren lassen. Das Problem ist, dass er Colby nicht kennt und nicht einschätzen kann wie er mit anderen Hunden klar kommt.
Mishu hat zu wenige Zwinger, als dass er den kräftigen Rüden erst mal separat unterbringen kann. Immer wieder hat Mishu mit Platzproblemen zu kämpfen, denn bisher hat er nur 4 Bereiche, viel zu wenig für so viele Hunde. Um neue Zwinger bauen zu können, braucht er Strom und Werkzeug, das samt Generator auf unseren Sachspenden-Transport wartet, der in Kürze starten wird.

colby